WICKRATHHAHN.DE >> Gefallenen-Denkmal

Gefallenen-Denkmal Wickrathhahn

Liebe Mitbürger,

Bei der Kranzniederlegung am Denkmal am Volkstrauertag und Sonntag morgens beim Schützenfest erinnern wir uns an die beiden schrecklichen Weltkriege, die allein in unserem kleinen Dorf 80 jungen Menschen das Leben gekostet haben. Ein unfassbarer Blutzoll, der nicht nur die Gefallenen selbst betraf, sondern auch ihre Eltern, Ehefrauen, Kinder, Verwandte und Freunde.

Nun, 100 Jahre nach Ende des 1. Weltkriegs sind die Erinnerungen an die Gefallenen der beiden Kriege verblasst. Nur noch sehr Wenige kannten sie persönlich. Dem Vergessen wollen wir mit den folgenden Informationen entgegenwirken. Neben ihren Namen sollen ihre familiären Wurzeln und ihr Schicksal allen Interessierten zur Verfügung stehen.

Wir wollen aber nicht die überlebenden Soldaten vergessen, die mit fürchterlichen Erinnerungen an den Kriegseinsatz, mit Verwundungen und Gefangenschaft leben mussten. Und trotzdem unser Land zu dem gemacht hat, was es heute ausmacht: nie zuvor gekannten Frieden und Freiheit für alle und den festen Vorsatz, dass es nie mehr zu solchen Katastrophen kommen darf.

In der folgenden Tabelle sind die Daten der Gefallenen aufgeführt. Diese Informationen sind das Ergebnis umfangreicher Recherchen in den Wickrather und Wickrathhahner Standesamtsregistern und Kirchenbüchern. Weiterhin haben sich zahlreiche Totenzettel und anderen Unterlagen (Schulchronik, Bürgerregister usw.) erhalten.
Bei Bedarf können diese Daten bei uns angefordert werden.

Leider konnten von einigen Gefallenen bis jetzt keine Informationen gefunden werden.
Sollten Sie hier weiterhelfen können, melden Sie sich bitte bei uns.

Mit freundlichem Grüßen
Heimatverein Wickrathhahn e.V.

 

Tabelle:
Die Wickrathhahner Toten des 1. und 2. Weltkrieges

>> Tabelle als PDF herunterladen (hier klicken)

 


Wickrathhahn.deImpressumKontakt | by DSC-Medien